Das geht uns alle an!

Nov 9, 2014

Unter der Überschrift: “ Mit halber Kraft aber doppeltem Elan“ stellte sich im Juli diesen Jahres der neue Ortschaftsrat vor. Wir sprachen unser Vertrauen an alle Bewohner von Wartenburg aus, besonders im Aufgabenbereich der Ortssicherheit und Verwaltung des öffentlichen Bereichs.
Bei den durchgeführten Ortsbegehungen konnte freudig wahrgenommen werden, dass sehr viele Bürger bedacht sind, ihr privates und auch das angrenzende Umfeld sauber zu halten und ihre Gärten entsprechend “winterfest“ machten.
Jedoch stellte sich auch heraus, dass anscheinend einige wenige Bürger ein großes Problem bei der Entsorgung ihrer privaten Abfälle haben. Wilde Verkippungen innerhalb der Ortslage wurden festgestellt. Mehrere Bürger wiesen auf diesen Missstand hin.

Hier nochmals der grundsätzliche Sachverhalt:
Es wurde kein Platz, auch nicht von dem vorhergehenden Ortschaftsrat, im bzw. am Rande des Ortes als Lagerplatz für private Abfälle angezeigt. Somit stellt jedes nicht genehmigte Ablagern von Dingen jeglicher Art im öffentlichen Bereich eine Ordnungswidrigkeit dar!
Die Argumentationen: “Da liegt doch schon etwas“ ; “Ich bin nicht der Einzige“, “Das habe ich nicht gewusst“  bzw. “Es wurde doch nur befestigt“ … sind infantil und sollten erst gar nicht geäußert werden.
Legale Entsorgungsmöglichkeiten  sind der eigene Kompost, bestimmte Formen des Abbrennens oder die kostenlose Entsorgung von Gartenabfällen in Rackith.
Und jene betroffenen Bürger, welche aus “ehrlicher Unwissenheit“ handelten, sollten  die Courage haben, ihre Abfälle wieder zu entfernen, denn der Ortschaftsrat möchte auch weiterhin allen Bürgern von Wartenburg das Vertrauen aussprechen.

Eckbert Kunze
Ortschaftsbürgermeister

Termine

Keine Veranstaltungen

Müllabfuhr

Januar 2022

Donnerstag 20. Januar

Restmüll

Dienstag 25. Januar

Biomüll

Montag 31. Januar

Leichtverpackungen

Februar 2022

Dienstag 8. Februar

Biomüll

Donnerstag 10. Februar

Papiermüll

Montag 14. Februar

Leichtverpackungen

Unterstützer

Unterstützer