Häppi Börsdei – Die Feldpost wird 10!

Mrz 22, 2021

Wir pflegen ja sonst auf dieser Seite den Rückblick auf größere Ereignisse vor 200 Jahren oder vor 150 Jahren.
Heute soll es mal eine Nummer kleiner sein.
In eigener Sache möchten wir daran erinnern, dass die Feldpost nunmehr seit 10 Jahren besteht, zwar nicht unter diesem Namen aber doch mit dem Anspruch, Wartenburg und das Geschehen im Ort zu dokumentieren und zu präsentieren.

Vor über 10 Jahren ging es um die Vorbereitung der 200 Jahrfeier der Schlacht bei Wartenburg. Ein Festkomitee wurde gegründet und aus dieser Truppe heraus Günter Korge mit dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit betraut.
Werbung musste gemacht werden, Plakate und Programme gestaltet und der Ort Wartenburg und seine Geschichte bekannt gemacht werden.
Zeitgemäß musste natürlich auch eine eigene Internetseite her.
www.wartenburg.net war bereits gesichert. Das .de am Ende war noch mit anderweitigen Rechten belegt und kam erst später hinzu.

Kreativität und Arbeitsvolumen erforderten natürlich Mitstreiter, die auch alsbald für den kleinen Zirkel gewonnen werden konnten.
Am 24.03.2011 traf sich diese Truppe zum ersten Mal und beschloss mit sich – wir machen das.

Seit jener Zeit versuchen wir recht erfolgreich aktuell zu bleiben: mit Beiträgen um kleine und große Geschehnisse um Wartenburg, mit tagesaktuellen und auch geschichtlichen Themen, mit Informationen, mit Wissenswertem und Banalem. Und selbst die Müllentsorgungstermine werden auf www.wartenburg.de vor dem Verfallsdatum ausgetauscht.

Es mag nicht alles jedem gefallen, manches mag vielleicht auch nicht hundertprozentig gelungen sein, aber wir versuchen stets die Bandbreite unseres Ortes abzubilden.

Wie steht es schon in unserem Impressum: „Unser Ziel ist eine gute Darstellung, jedoch erheben wir nicht den Anspruch auf Vollkommenheit.

Seit 2013 gehören wir zum “Förderkreis 1813 Wartenburg e.V.”:
Heute besteht die Feldpost aus Rita Burkhardt, Gerit Orbitz, Claudia Rehhahn, Jürgen Deutschmann, Dietmar Schmidt und Günter Korge.
Erinnern und uns bedanken möchten wir auch an unsere zwischenzeitlich ausgeschiedenen Mitstreiter Gisela Hanke, Juliane Gucinski und Matthias Müller.

Wir möchten uns auch recht herzlich bei allen externen Mitstreitern bedanken, die durch ihre Beiträge unsere Seite gestaltet haben und hoffentlich auch weiter gestalten.

Die Zukunft für www.wartenburg.de ist etwas ungewiss, denn die von uns verwendete Software für die Internetpräsentation erhält zum Jahresende keine Sicherheitsaktualisierungen und kann dann nicht mehr verwendet werden. Das bedeutet eine Systemumstellung, die bei unserem Datenvolumen mit viel Zeit und nicht ohne professionelle Hilfe machbar ist.
Profis kosten Geld und die Finanzierung ist bisher nicht gesichert!

Und wie in vielen anderen Bereichen steht auch die Frage – wir suchen Nachwuchs.
(Junge) Leute mit Interesse für unsere Sache sind also immer herzlich willkommen.

Wir gehen trotzdem voller Freude und Elan in unser 11. Jahr und hoffen weiterhin, auch mit Eurer Hilfe, interessante Themen aus und um Wartenburg präsentieren zu können.

Ihr Kommentar:
kommentar@wartenburg.de

Ein sehr gelungener Beitrag, der erinnert und informiert.
Ja es gibt sie noch, die Feldpost und es wäre doch einfach zu schön, wenn sich mehr Wartenburger motivieren könnten mitzumachen. Es wurde doch schon häufiger dazu aufgerufen, die Resonanz war aber nie sehr groß. Dabei lebt ja so eine Seite auch von der Vielfalt.
Ich finde die Feldpost hat ganz schön was geleistet, muss sich auch immer wieder gegenseitig aufbauen. Ich hoffe sehr, dass sich ein Finanzierungsmodell findet, damit wir weiter machen können.
Grüße im Moment aus der Ferne nach Wartenburg.
Rita Burkhardt

 

Termine

Müllabfuhr

Dezember 2022

Montag 5. Dezember

Leichtverpackungen

Dienstag 13. Dezember

Biomüll

Donnerstag 15. Dezember

Papiermüll

Montag 19. Dezember

Leichtverpackungen

Donnerstag 22. Dezember

Restmüll

Dienstag 27. Dezember

Biomüll

Unterstützer

Unterstützer