Pfingstmontag an der Kanzel!

Mai 8, 2021

Herzliche Einladung zu einem besonderen Gottesdienst im Wald an alle Wartenburger und Interessierte!
Am 24. Mai – Pfingstmontag – wird an der Kanzel, einer ca. 200 Jahre alten Eiche, um 15:00 Uhr ein Waldgottesdienst stattfinden.
Wir alle sollen den Wert der Bäume schätzen. Jeder Baum kann pro Tag 13 – 18 kg CO² binden und produziert 10 – 13 kg Sauerstoff.
Der Wald ist als Schöpfung Gottes für uns alle da. Vielleicht machen Sie einen Spaziergang zum Gottesdienst oder kommen mit dem Auto bis zur Apfelbaumreihe, bringen jüngere und ältere der Familie mit.
Mit einer mitgebrachten Sitzgelegenheit und einem kleinen Picknick-Korb im Gepäck wird es uns Freude bereiten das Wort Gottes zu hören.

Mit freundlichen Grüßen
Barbara Höpfner und alle Helfer

P.S.

Die Sandberge (als „höchste“ Erhebung von Wartenburg) waren zur Zeit der Schlacht 1813 noch eine karge Schafweide.
Die franz. Truppen nutzten die Anhöhen für ihre Artillerie.
Eine Batterie von Geschützen wurde dort aufgebaut.

Erst später um 1845 bis 1850 wurden die Sandberge unter der Anleitung des Gutsförsters Wagner aufgeforstet:
Welche Baumarten verwendete er?
Vornehmlich Kiefern prägten das Bild der Sandberge in den letzten Jahrzehnten und bildeten den Kontrast zu den zahlreichen Eichen in den Auen der Elbe.

Und die Eiche auf der Kanzel!
Seit 1975 ist sie ein Naturdenkmal.
Erneuert wurde dieser Beschluss im Jahre 2002.
Wann und wer hat diesen Baum gepflanzt und warum trägt die Kanzel diesen Namen (abgeleitet von der Erhöhung auf der die Eiche steht?)

Wer weiß mehr, wer kann helfen?

Ihr Kommentar:
kommentar@wartenburg.de

Termine

Müllabfuhr

November 2022

Dienstag 29. November

Biomüll

Dezember 2022

Montag 5. Dezember

Leichtverpackungen

Dienstag 13. Dezember

Biomüll

Donnerstag 15. Dezember

Papiermüll

Montag 19. Dezember

Leichtverpackungen

Donnerstag 22. Dezember

Restmüll

Unterstützer

Unterstützer