Wartenburg hat gesungen!

Okt 14, 2021

“In der Demokratie wie in der Musik gilt es immer wieder von Neuem, Vielfalt in Harmonie zusammenzuführen. Das erfordert die Bereitschaft, innere Grenzen zu überwinden, Trennendes hinter sich zu lassen, sich für Verbindendes zu öffnen. So, wie Sie es als Mitwirkende bei „Deutschland singt“ vorleben und hörbar machen. Weltoffen, vielfältig und vielstimmig – mit Liedern aus verschiedenen Ländern, Zeiten und Kulturen. Ich danke Ihnen für Ihren Einsatz bei der Initiative „3. Oktober – Deutschland singt“ und freue mich, wenn Sie am Tag unserer Deutschen Einheit mit einstimmen!”

 Dr. Wolfgang Schäuble
Präsident des deutschen Bundestages
Schirmherr von “Deutschland singt” 2021

Kommentar:
Meine Gedanken und Gefühle zur Aktion „ 3. Oktober – Deutschland singt“ im Jahr 2021
Hallo, ich bin Carmen Henze,  Mitglied der Chores „Heideklang“ in Radis.
Auch bei uns hat Corona dafür gesorgt, dass wir kaum proben und schon gar nicht vor Publikum singen konnten. Allmählich geht es wieder voran.

Als wir im August wieder anfingen zu proben, hörte ich von der Aktion „ 3. Oktober – Deutschland singt“ stellte fest, dass ein Chor in Wartenburg sich daran beteiligen würde.
Ich dachte mir, das könnte auch etwas für unseren Chor sein. Allerdings waren wir stimmlich noch lange nicht auftrittsfähig. Selbst Veranstalter zu sein, kam nicht in Frage,

Ich suchte mir über die  gut sortierte Webseite https://3oktober.org Informationen und Material zu besorgen – man kann ja immer Material gebrauchen. Ich habe mir die geplante Liedfolge und die  Liedtexte heruntergeladen.
Zum Chor in Wartenburg konnte ich über Frau Siebert – die genau wie ich im ALFF Anhalt in Dessau arbeitet – Kontakt aufnehmen. Sie hat mir die Verbindung zu Angela Korge organisiert.

Leider haben unsere Chorfrauen sich nicht dazu entscheiden können, mit nach Wartenburg zu fahren. So bin ich am Sonntag den 3.Oktober allein losgezogen, nachdem mich der Artikel im upersonntag von der „Generalprobe“ am Freitag noch richtig neugierig gemacht hatte.
Ich war etwas zu zeitig, konnte mir so aber die letzten Vorbereitungen ansehen. Frau Korge gab mir das Liederbuch, um das ich gebeten hatte. Das Einsingen vor der Kirche hätte ich fast verpasst. Ich war erstaunt, dass nicht nur gesungen werden sollte, sondern einige Lieder auch eine klein Choreographie hatten. Ich mit meinem Rechts–Links-Problem.
Ach, es würde schon alles gut gehen.
Dann war es soweit. Der Chor nahm vor der Weintraube Aufstellung. Zu jedem Lied gab es einen einführenden Text, der von verschiedenen Chormitgliedern vorgelesen wurde. Ein Lied folgte dem anderen. Ich wurde immer sicherer, fühlte mich als Teil dieser Gemeinschaft. Textprobleme gab es eigentlich nur bei einem der 10 Lieder.
Nach der Deutschen Nationalhymne und der Europa-Hymne – dem eigentlichen Ende des Programms gab es noch Zugaben.

Es war ein wunderschöner Abend. Ich bin dem Projektchor Wartenburg dankbar für die Möglichkeit, daran teilzuhaben. Danke, Danke!!
Aktuell planen wir vom „Heideklang“ gemeinsam mit dem Volkschor Bergwitz unser traditionelles Singen zum 2. Advent in der Radiser Kirche.

Carmen Henze

,

“Das, was unser Land trägt, ist der Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Dafür braucht es Gelegenheiten, dies nicht nur mit dem Kopf, sondern auch mit dem Herzen zu erleben. Mit diesen Liedern schlagen wir zugleich Brücken der Versöhnung über die Grenzen unseres Landes, verbinden Geschichte, Gegenwart und Zukunft.”

Marco Wanderwitz
Parlamentarischer Staatssekretär
und Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

“Wir haben es im ganzen Land, in Dörfern, in Städten, in allen Bundesländern hautnah erlebt: Gemeinsam singen bringt Menschen zusammen! Und Danke sagen auch. – Allein der Gedanke ein großes DANKE zu singen an Deutschland, an unsere Heimat, an uns gemeinsam – das erwärmt mein Herz!”

Judy Bailey
Singer-Songwriterin

Termine

Keine Veranstaltungen

Müllabfuhr

Oktober 2022

Montag 10. Oktober

Leichtverpackungen

Dienstag 18. Oktober

Biomüll

Donnerstag 20. Oktober

Papiermüll

Montag 24. Oktober

Leichtverpackungen

Donnerstag 27. Oktober

Restmüll

November 2022

Dienstag 1. November

Biomüll

Unterstützer

Unterstützer