Am Sonntag werden die Uhren umgestellt!

Mrz 21, 2017

An diesem Sonntag, den 26.03.2017, um 2:00 Uhr, werden die Uhren wieder umgestellt. Der Wechsel von der Winterzeit in die Sommerzeit findet statt.
Die Uhr wird dann um 1 Stunde vorgestellt, das heißt also, die Nacht ist um eine Stunde kürzer.

Es gibt folgende Regeln für die Zeitumstellung:
Die Zeitumstellung in die Sommerzeit findet am letzten Sonntag im März statt. Die Uhr wird dabei um 2:00 Uhr um eine Stunde vorgestellt. Das bedeutet, dass die Nacht „eine Stunde kürzer“ ist.
Für die Winterzeit, also die Normalzeit, gilt: Die Zeitumstellung findet immer am letzten Sonntag im Oktober statt. Um 3:00 Uhr wird die Uhr um eine Stunde zurückgestellt. Das bedeutet, die Nacht ist eine Stunde länger.

In der alten Regelung des Zeitgesetzes vom 25. Juli 1978 in der geänderten Fassung vom 13. September 1994 heißt es:
„Die Bundesregierung wird ermächtigt, zur besseren Ausnutzung der Tageshelligkeit und zur Angleichung der Zeitzählung an diejenige benachbarter Staaten durch Rechtsverordnung für einen Zeitraum zwischen dem 1. März und dem 31. Oktober die mitteleuropäische Sommerzeit einzuführen.“

Über Sinn (und Unsinn) dieser Regelung darf sich jeder seine eigene Meinung bilden…

Jedes Jahr wieder stellen sich viele die gleiche Frage: Stelle ich die Uhr vor oder zurück???

Wir haben hier einige „Eselsbrücken“ zusammengetragen, die zukünftig bei der Beantwortung dieser Frage helfen sollten:

Im Frühjahr stellt man die Gartenmöbel vor die Tür.
Im Herbst stellt man sie zurück in den Schuppen.

Sommerzeit vorstellen
Winterzeit hinunterstellen

Der Sommer ist warm also etwas Positives. (Vorstellen)
Der Winter kalt also negativ. (Zurückstellen)

Die 2-3-2-Regel:
Im Frühling wird die Uhrzeit von 2 Uhr auf 3 Uhr gestellt.

Im Herbst von 3 Uhr auf 2 Uhr.
(Wie die Computerschnittstelle RS-232)

Im Sommer wird die Uhr vorgestellt
Im Wünter wird die Uhr zurückgestellt.

Vorne im Jahr werden die Uhren VORgestellt,
hinten im Jahr werden sie ZURÜCKgestellt.

„Spring forward, fall back!“

Im Frühling (engl.: spring) springt die Uhr um eine Stunde vor (engl.: spring forward),
im Herbst (engl.: fall) fällt sie eine Stunde zurück (engl.: fall back).

Im Sommer zeigt das Thermometer PLUS (vor)
und im Winter MINUS (zurück).

Im "Frühjahr" … muss man "früher" aufstehen…

Im Herbst werden die Nächte länger, im Frühjahr werden sie kürzer.

Zeitumstellung ist wie alles im Leben. Man muss immer erst etwas geben, bevor man etwas zurückbekommt.

Gerit Orbitz

 

 

Müllabfuhr

Juni 2022

Dienstag 28. Juni

Biomüll

Donnerstag 30. Juni

Papiermüll

Juli 2022

Montag 4. Juli

Leichtverpackungen

Dienstag 5. Juli

Biomüll

Donnerstag 7. Juli

Restmüll

Dienstag 12. Juli

Biomüll

Montag 18. Juli

Leichtverpackungen

Dienstag 19. Juli

Biomüll

Dienstag 26. Juli

Biomüll

Unterstützer

Unterstützer