Förderkreis „1813“ Wartenburg e.V.

Sep 1, 2019

In Vorbereitung der Feierlichkeiten zum 180. Jahrestages der Schlacht bei Wartenburg wurde der „Förderkreis 1813 Wartenburg e. V.“ am 19.01.1993 gegründet

Als heimatgeschichtlicher Verein widmet er sich dem historischen Zeitabschnitt der nationalen Befreiungskriege 1813/14. Die Beschäftigung mit diesem Kapitel der deutschen Geschichte erweckte den Wunsch, Episoden der damaligen Ereignisse nachzuerleben und öffentlich zu machen. Kern des Förderkreises sind dabei die Preußischen Garde-Jäger. Es begann mit der Beschaffung von nachgeschneiderten Uniformen, Tschakos, originalgetreuer Ausrüstung und natürlich der Büchsen. Nun konnte die Teilnahme an Biwak- und Gedenkfeiern erfolgen. Im September 1996 nahmen die Wartenburger Preußischen Garde-Jäger erstmals an einer Veranstaltung in Jena teil.
Im März 1997 wurden sie in die Napoleonische Gesellschaft aufgenommen und wechselten am 17.03.2007 zum Dachverband „HMV 1813 e.V.“.

Mit großen und kleinen Veranstaltungen wurden seit der Gründung an die Jahrestage der Schlacht bei Wartenburg erinnert.
Von 1994 bis 2007 zählte das  Ringreiten, ein Wochenende vor dem Pfingstfest, zur Tradition Wartenburgs.
Zusammen mit dem Sportverein wird  alljährlich im Herbst der nun schon traditionelle Yorcklauf organisiert.

Desweiteren widmet sich der Verein der vollen Bandbreite der Heimatgeschichte und bringt sich durch vielfältige Beiträge in das kulturelle Dorfleben ein.

Vorsitzender:
Thomas Gucinski
Zur Elbe 7
06901 Kemberg, OT Wartenburg
info@wartenburg.de

 

 

Termine

Keine Veranstaltungen

Müllabfuhr

Januar 2022

Dienstag 25. Januar

Biomüll

Montag 31. Januar

Leichtverpackungen

Februar 2022

Dienstag 8. Februar

Biomüll

Donnerstag 10. Februar

Papiermüll

Montag 14. Februar

Leichtverpackungen

Donnerstag 17. Februar

Restmüll

Unterstützer

Unterstützer