Hat Wartenburg eine Chance?

Aug 4, 2021

Am Freitag, d. 23. Juli fand die Dorfbegehung anlässlich des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ statt. Sieben Mitglieder einer Jury des Landkreises Wittenberg kamen nach Wartenburg, um unser schönes Dorf zu besichtigen. Die Herausforderung des Ortschaftsrates bestand darin, die Jury in 120 Minuten von unserem Wartenburg zu überzeugen. So entschlossen wir uns, mit allen Teilnehmern eine kleine Radtour durchzuführen, um in kurzer Zeit viele Dinge zu präsentieren, die Wartenburg so einzigartig machen. Um 8.45 Uhr kamen alle Teilnehmer an der Gemeinde an. Der Anglerchor sang zur Begrüßung unser „Wartenburglied“. Anschließend ging es auf die Räder und wir fuhren zur Arztpraxis. Nach einigen kurzen Erläuterungen bogen wir in den Feldblumenweg Richtung Mehrzweckgebäude ein. Herr Kunze zeigte unsere kleine Ausstellung 1813 und vor allem das Diorama, welches begeisterte. Nun ging es weiter in Richtung alte Schule und  Kindergarten. Anschließend fuhren wir ein kurzes Stück durch den Wald, um auf dem  Sportplatz zu halten. Dort wurde das gepflegte Gelände und der besonders schöne „Fußballrasen“ bewundert. Danach führte uns der Weg in Richtung Unland – dieser Blick vom Damm – einfach unschlagbar. Jetzt fuhren wir zum Karpfenteich, wo Doris Franzke in liebevoller Atmosphäre einen kleinen Getränkeempfang vorbereitet hatte. Anschließend radelten wir zur Kirche, wo ein kurzer Stopp angedacht war. Michael Mirus erwartete uns im Kirchengebäude. Durch den engen Zeitplan ging es zum Abschluss nun noch schnell zum Schloss, mit einem kurzen Halt an der Mehrzweckhalle. Auf dem Schlosshof wurden wir mit Kaffee und Kuchen, den auch Doris Franzke gebacken hatte, von Frau Braiek erwartet. Die Jury bewunderte das alte Schloss und vor allem den liebevoll restaurierten Säulensaal.

Nach einem Stück Kuchen und einem Kaffee im Schatten der großen Bäume auf dem Schlosshof, verabschiedeten wir die Jury. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich beim Anglerchor, bei Michael Mirus, bei Doris Franzke, bei der Firma Radlager für das Bereitstellen der Räder und bei Frau Kula bedanken. Auch geht unser Dank an alle Wartenburger, die in gemeinschaftlichen Aktionen dafür gesorgt hatten, dass unser Dorf so gepflegt erschien. Der Gewinner des Wettbewerbs wird im September bekanntgegeben. Hoffen wir, dass wir die Jury von unserem Wartenburg überzeugt haben, das positive Feedback der Jury lässt uns jedenfalls hoffen.

Jana Müller
im Namen des Ortschaftsrates

Termine

Müllabfuhr

November 2022

Dienstag 29. November

Biomüll

Dezember 2022

Montag 5. Dezember

Leichtverpackungen

Dienstag 13. Dezember

Biomüll

Donnerstag 15. Dezember

Papiermüll

Montag 19. Dezember

Leichtverpackungen

Donnerstag 22. Dezember

Restmüll

Unterstützer

Unterstützer