Kolumne der Woche

Mrz 3, 2020

Es gibt viele gute Gründe in Wartenburg zu leben!

Einer davon ist die Waldnähe. Ein kleiner, aber feiner Wald mit Kirschberg, Kamel, Eierkullerberg und und und!

Nun sind wir regelmäßig unterwegs, weil man sich ja sportlich betätigen und gesunde Waldluft schnuppern will.

Wir fragen uns: Wem gehört der schöne Wald? Nun ja, das ist schnell geklärt!

Dass in so einem Wald auch mal aufgeräumt werden muss – logisch! Wir haben aber den Eindruck, dass auch ganz viel zerstört wird. Nicht nur die Wege sind großflächig kaputtgefahren.

Walken oder Joggen ist somit langsam gesundheitsgefährdend, denn es besteht auf diesen Wegen die Gefahr zu stürzen, umzuknicken oder ähnliches… Man könnte sagen, dies sei „im Wald normal“, allerdings bei diesen tiefen Spurrinnen wohl eher halsbrecherisch.

Nun sind wir beide aber auch große Naturfreunde und entdecken unter all den verwüsteten Stellen auch schöne und märchenhafte Eckchen und daran wollen wir Euch teilhaben lassen.

Schaut Euch die Fotos an und entscheidet selbst, ob wir nicht einen wunderschönen Wald haben!

 

Wir Hobbywalker hoffen sehr, dass nach dem großen Ausräumen auch ein großes Aufräumen im Wald beginnt und somit auch Gäste zu einem Waldspaziergang ermutigt werden.

Übrigens sind die Fischreiher schon da und bauen ihre Nester.

(Rita Burkhardt, Gerit Orbitz)

Termine

Keine Veranstaltungen

Müllabfuhr

Januar 2022

Dienstag 25. Januar

Biomüll

Montag 31. Januar

Leichtverpackungen

Februar 2022

Dienstag 8. Februar

Biomüll

Donnerstag 10. Februar

Papiermüll

Montag 14. Februar

Leichtverpackungen

Donnerstag 17. Februar

Restmüll

Unterstützer

Unterstützer