22.04.2022 – Lesung mit Antje Wagner

Mrz 14, 2022

Antje Wagner, geboren in der Lutherstadt Wittenberg, aufgewachsen in Wartenburg, ist bis heute eng mit unserem Ort und den Menschen verbunden.

Sie studierte deutsche und amerikanische Literatur- und Kulturwissenschaften in Potsdam und Manchester.

Antje Wagner schreibt Romane und Erzählungen für Jugendliche und Erwachsene und erhielt für ihre Arbeiten zahlreiche Auszeichnungen, so z.B. den ver.di-Literaturpreis, den Leipziger Lesekompass der Stiftung Lesen und der Leipziger Buchmesse, den Phantastikpreis der Stadt Wetzlar 2019 und weitere mehr.

Im Herbst 2012 nahm die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung sie in den Kanon der 20 besten deutschsprachigen AutorInnen unter 40
Jahre auf.

Die Autorin kommt auf Heimaturlaub und bringt ihre Bücher mit.
Wir freuen uns nun, dass wir Antje Wagner für eine Lesung gewinnen konnten (und sie kommt sehr gerne).

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 22.04.2022 um 19:00 Uhr statt.
Einlass ist ab 18:13 Uhr
Veranstaltungsort: Hof Rehhahn, Zur Elbe 13, 06901 Kemberg, OT Wartenburg

Aufgrund der begrenzten Platzkapazität bitten wir um Voranmeldung.
Mail:   info@wartenburg.de              oder Telefon 034927/20500 oder 20502
(Voranmeldungen haben Vorrang am Einlass.)

Der Eintritt ist frei! – Coronabedingt gilt die 3G-Regel!

Hyde

so der Titel des Romans, den die Autorin vorstellen wird.

“Es gibt nur einen Weg aus der Angst – Der führt mittendurch.”

»›Hyde‹ von Antje Wagner ist ganz großes Kino. Hier passt einfach alles – Stimmung, Charaktere, Schreibstil und Story.«

Buchstabenträumerei 5. 8. 2018

„Seit sie denken kann, ist Hyde Katrinas Zuhause gewesen. Hier ist sie aufgewachsen, mit ihrer Schwester Zoe und ihrem Vater. Jetzt ist Hyde verschwunden – und Katrina auf sich allein gestellt. Von dem, was geschehen ist, weiß sie nur noch Bruchstücke. Als sie beginnt, ein verfallenes Haus zu renovieren, mit dem sie sich auf seltsame Weise verbunden fühlt, führt sie dies auf die Spur eines ungeheuren Geheimnisses. Ist sie überhaupt diejenige, die sie glaubt zu sein?
Brillant und mit großem Gespür für ihre Figuren, lässt Antje Wagner aus dem Alltäglichen das Unheimliche erwachsen, dessen Faszination sich niemand entziehen kann.“
Roman für Leser ab 15

„Fabelhaftes Wartenburg“ so nennt sich unser Projekt, welches sich mittels der Kunst den Zukunftsfragen des ländlichen Raumes widmet. Ganz konkret geht es darum, Kinder und Jugendliche für Literatur, das Lesen und das Schreiben zu begeistern.
Die Veranstaltungen werden gefördert durch das Programm „Und seitab liegt die Stadt“ – ein Projekt der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und des Literarischen Colloquiums Berlin.

Präsentiert vom:

Müllabfuhr

August 2022

Dienstag 9. August

Biomüll

Montag 15. August

Leichtverpackungen

Dienstag 16. August

Biomüll

Dienstag 23. August

Biomüll

Donnerstag 25. August

Papiermüll

Montag 29. August

Leichtverpackungen

Dienstag 30. August

Biomüll

September 2022

Donnerstag 1. September

Restmüll

Dienstag 6. September

Biomüll

Unterstützer

Unterstützer